scai.bayern DRUCKVERSION

Julian hoffmann (SCAI) gewinnt auch in Hoorn (NL)

Europa-Cup Hoorn 2017

Der Europa-Cup Hoorn fand dieses Jahr vom 09.-11.06.2017 statt. Am Start waren 86 Laser Radial und 70 Laser-4.7 Segler und Seglerinnen aus 9 Nationen.
Am ersten Tag herrschte wahrlich schlechtes Wetter. Es regnete heftigst am Morgen, sodass schon beim Aufbauen alle klatschnass waren, aber pünktlich zum ersten Start beruhigte sich das Wetter. Es konnten 3 Wettfahrten bei Windstärken von 18-24 Knoten gesegelt werden. Julian beendete den ersten Tag zufrieden mit den Plätzen 2-7-1 und lag damit auf Platz zwei hinter dem Europameister U16 Cesare Barabino und vor dem Niederländer Willem Wiersema.
Am nächsten Morgen dann freundliches , sonniges Wetter. Wiederum 3 Wettfahrten fanden statt. In der ersten des Tages segelte Julian erneut als 2. über die Ziellinie, in der folgenden als 12. Ein ärgerlicher bfd (black flag disqualified = Frühstart) in der 3. Wettfahrt ließ Julian nach diesem Tag auf Position 4 zurückfallen mit einem Rückstand von 12 Punkten auf den immer noch führenden Italiener, eine schwierige Aufgabe für den letzten Tag.
Doch Julian gelang es, sich durch einen 3. und einen 4. Platz auf Rang 1 zu positionieren und den Europa-Cup im Laser 4.7 zu gewinnen vor dem Niederländer Willem Wiersema und Annabelle Westerhof, ebenfalls aus den Niederlanden.(Marion Hoffmann)
 
Endergebnis Hoorn(NL)   

Zurück

Letzte Änderung: 05.04.2003 / 14:41 Uhr Ausgedruckt am 23.08.2017 / 23:33