scai.bayern DRUCKVERSION


Voller Einsatz bei der WM in Kroatien
Philipp Buhl wird bei Wm vor Split 4ter.

Nach Regatta-Abbruch kann Philipp nicht mehr angreifen.

Bei der Laser WM in Kroatien startete Philipp als Weltranglistenerster und war immer unter den Top 10. Über den 7en Platz kämpfte er sich bei einem Schweinerennen bis auf den 4ten Platz vor. Am letzten Regattatag standen noch zwei Läufe aus, diese wurden wegen Gewitters gestrichen und somit konnte Philipp sich nicht mehr verbessern. Nach WM Bronze 2013 und Silber bei der WM 2015 gab es diesmal "nur" Holz. Gold ging an Pavlos Kontides aus Zypern.


Ausführliche Berichte sind wie immer auf Philipps Homepage zu lesen.
 
Ergebnisse Rennen 1-10    

Zurück

Letzte Änderung: 05.04.2003 / 14:41 Uhr Ausgedruckt am 18.12.2017 / 02:10